Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Mit dieser speziellen Bewegungstherapie in der Slowakei werden Bewegungen erlernt, die vorher nicht möglich waren. Diese sollte lt. den behandelnden Ärzten mind. 2x/Jahr wiederholt werden, damit sich die erreichten motorischen Ziele auch manifestieren.
Allerdings ist sie sehr kostenintensiv für uns, da die Krankenkasse derzeit keinen Anteil der Kosten übernimmt.

Kategorie: Soziales
Stichworte: Adeli-Anzug, Slowakei, Bewegungstherapie, Ben
Finanzierungs­zeitraum: 27.11.2018 08:10 Uhr - 28.02.2019 18:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Ostern 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht um eine einzigartige Therapiemöglichkeit, die Kindern mit neurologischen Erkrankungen einen besseren Start ins Leben ermöglicht.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Diese intensive, individuelle Neurorehabilitation zielt auf eine langfristige, möglichst gesunde physiologische Entwicklung ab. So sollen (schwere) Behinderungen vermieden oder reduziert werden.
Ben ist ein aufgeweckter, motivierter Junge, der mit dieser Therapie die Möglichkeit erhält, langfristig gesehen, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Seit Ben regelmäßig an dieser Intensivtherapie teilnimmt, macht er immer wieder kleine u. stetige Fortschritte im Bereich Motorik u. Sprache.
Die zuständige Krankenkasse weigert sich jedoch die Kosten der Therapie zu übernehmen, und der Weg zur Kostenübernahme ist mit großen Mühen verbunden (Widersprüche, Klage Sozialgericht).
Eine Unterbrechung der Therapie - nur aus Kostengründen - wäre für Ben´s weitere Entwicklung nicht förderlich.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll der nächste Therapieaufenthalt von Ben ermöglicht werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sankt Martin - Verein für besondere Kinder e. V.