Projektübersicht

Errichtung einer Aufenthaltshütte als Refugium für Trainingskinder, Mannschaftsspieler und unsere Seniorentennisrunden auf der Anlage des TC Neckargemünd e.V.

Kategorie: Sport
Stichworte: TCN, Tennishütte
Finanzierungs­zeitraum: 23.04.2019 14:53 Uhr - 22.07.2019 20:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Jugend- und Mannschaftstraining sowie die Freizeitrunden unserer Seniorinnen und Senioren finden i.a.R. außerhalb der Öffnungszeiten unserer bewirteten Gaststätte statt. Setzt Regen ein oder müssen die Kinder nach dem Training auf Abholung warten, stehen den Betroffenen derzeit bestenfalls unsere Umkleideräume als geschütztem Aufenthaltsort zur Verfügung. Hier würden wir gerne Abhilfe schaffen durch Errichtung einer entsprechend großen Hütte (ca. 25 qm) mit Heizmöglichkeit, Bestuhlung,, Kühlschrank, Fernseher usw., wo die genannten Spielergruppen im Fall der Fälle Zuflucht finden können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Herstellung einer Wohlfühlsituation mit trockener und warmer Atmosphäre bei z.B. nassem und kaltem Wetter auf der Tennisanlage des TC-Neckargemünd.
Wohlfühlen sollen sich dort:
- Kinder, die auf ihr Training oder danach auf Abholung warten
- Spielerrunden, die außerhalb der Öffnungszeiten des Clubhauses aktiv sind (z.B. unsere Dienstag-Donnerstag- Seniorinnen und Senioren), beim geselligen Teil
- Mannschaftsspieler die während der Turnierspiele auf ihren Einsatz warten
- Alle, die während ihres Spiels wetterbedingte Unterbrechungen überbrücken müssen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mitglieder, Gastspieler, Zuschauer, Eltern… jede(n) kann es treffen, plötzlich steht man im Regen! Also – alle, die regelmäßig oder gelegentlich unsere wunderschöne Tennisanlage besuchen, könnten profitieren; und wenn nicht, dann unterstützen Sie unsere Bemühungen, Jung und Alt zu sportlicher Betätigung zu motivieren und miteinander zu kommunizieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden auf dem reichlich dimensionierten Vorplatz vor den Tenniscourts ein großes Holzgartenhaus (ca. 25 qm) errichten und entsprechend ausstatten. Für Bestuhlung, Küchenzeile mit Kühlschrank und Spüle, sowie ein Regal für Gläser wird der angestrebte Betrag dann hoffentlich auch noch ausreichen. Ein eventuelles "Mehr" an Spenden könnte uns ein wenig Spielraum für weitere "nice to have" - Ausstattungsgegenstände eröffnen, wie Heizung oder Fernseher. Und dann ist da ja auch das Richtfest zu finanzieren!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Vorstand des Tennisclubs, mehrere Eltern von Trainingskindern, Mannschaftsmitglieder und - nicht zu vergessen –unsere DiDo’s (s.o.)